Begleitpersonen sind in der Schlossklinik Bad Buchau herzlich willkommen.
Neurologie: Therapie

Therapie

Neurologische Erkrankungen können akut und chronisch verlaufen. Durch spezielle Untersuchungsverfahren werden die Störungen im Nerven- oder Rückenmarksgewebe genau erfasst. Somit wird für jeden Patienten ein individuelles Behandlungsprogramm zusammengestellt. In regelmäßigen Teambesprechungen wird der Therapieplan an die erzielten Fortschritte angepasst.

Therapiemöglichkeiten in der Neurologie

  • Ärztliche Betreuung und medikamentöse Therapie
  • Aktivierende Pflege
  • Physiotherapie/Krankengymnastik
  • Physikalische Therapie (med. Bäder, Massagen, Elektrotherapie)
  • Ergotherapie
  • Sporttherapie
  • Logopädie/Sprachtherapie, Schlucktherapie
  • Neuropsychologie (Behandlung kognitiver Störungen)
  • Diätberatung/Lehrküche
  • Sozialberatung
  • Arbeitstherapie
  • Angehörigenbetreuung/-beratung*
  • Ergänzende Psychotherapie als Einzel- oder Gruppentherapie (Aktive Entspannung, Raucherentwöhnung, Schmerzbewältigung, usw.)

* Das frühzeitige Einbeziehen der Angehörigen des Patienten ist sehr wichtig. Auch für die Rückkehr in das häusliche Umfeld und den Beruf. Durch die Anpassung geeigneter Hilfsmittel, die Vermittlung von ambulanten Diensten, Selbsthilfegruppen oder Sozialarbeiter/-innen.