Begleitpersonen sind in der Schlossklinik Bad Buchau herzlich willkommen.
Neurologie: Diagnostik

Diagnostik

In einer Rehabilitationsklinik steht die apparative Diagnostik nicht im Vordergrund. Für die Einschätzung der Erkrankung des Patienten und zur Kontrolle ist sie jedoch ein wichtiger Bestandteil. Nach der Aufnahme in die Schlossklinik Bad Buchau steht im Vordergrund der weiteren Untersuchungen die Abschätzung der durch die jeweilige Krankheit verursachten Funktionseinbußen. Sie sind abhängig von dem Aktivitätsgrad der Erkrankung. Ihn beurteilen zu können, setzt eine eingehende Anamnese, eine subtile somatische und psychische Untersuchung und den Einsatz unterschiedlicher technischer Untersuchungsverfahren voraus .

Apparative Diagnostik

  • EEG- Neurographie (EMG, NLG)
  • Evozierte Potentiale-Extrakraniell
  • Duplex-Sonographie
  • Restharn-Sonographie
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Diagnostik von Sprachstörungen- Diagnostik von Schluckstörungen
  • EKG, Langzeit EKG
  • 24-Stunden Blutdruckmessung

Die umfangreichen ärztlichen sowie apparativ-technischen Möglichkeiten der Federseeklinik werden mitgenutzt.